Psyche
  über Dr. Simhandl     Ordinationen     Aktuelles     Erfahrungsberichte     Links     Kontakt     Rotary Club / Berggorillas  
Angststörungen
BipolareStörung
Comorbidität bei Bipolarer Störung
BurnOut
Depression
Manie und Hypomanie
Mischbild
Schizophrenie / Psychose
Sucht
Allgemein:
Startseite
Videos Herbsttagung 2015
Videos Herbsttagung 2014
Videos Herbsttagung 2013
Videos Herbsttagung 2012
Kunst in der Ordination
Impressum
Datenschutz

Comorbidität bei Bipolarer Störung

Der Ausdruck Comorbidität meint das Vorhandensein zusätzlicher Erkrankungen. Diese können gleichzeitig auftreten oder der bipolaren Erkrankung vorausgehen. Die Erkrankungen können unabhängig voneinander Bestehen, aber auch sich in ihrem Verlauf und Schweregrad gegenseitig beeinflussen.



Untersuchungen der letzten Jahre in der Allgemeinbevölkerung zeigten, dass Angststörungen, Essstörungen, Suchterkrankungen (Nikotin, Alkohol, Drogen) und auch Suizidalität gehäuft mit bipolarer Erkrankung einhergehen. Da die Stimmungsschwankungen der bipolaren Erkrankung bereits sehr früh beginnen kann, geht man heute davon aus, dass sie die Ursache für weitere psychische Erkrankungen darstellt. Ebenso gibt es biologische Befunde (Stressreaktionen), welche die Zusammenhänge der Comorbiditäten aufzeigen. Seit Jahren gibt es auch Hinweise, dass Bipolare gehäuft an Herz Kreislaufproblemen, Diabetes Mellitus und Gewichtsschwankungen leiden.

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin?

KONTAKTIEREN SIE MICH HIER!

© Dr. Christian Simhandl